headerkleinkindgruppe

Für das Kleinkind bedeutet das  Kennenlernen der Krippengruppe, sich in einer neuen und fremden Umgebung, Räumen und mit unbekannten Personen einzugewöhnen. Auch für die Eltern bedeutet dieser Ablöseprozess etwas Neues, Unbekanntes. Für die Kinder und Eltern ist dies zum Teil mit Ängsten und Unsicherheit behaftet.
Dazu bieten wir einen ersten Elternabend an, um unsere Einrichtung vorzustellen. Ein Eingewöhnungsgespräch mit der Erzieherin der Kleinkindgruppe schließt sich an. In diesem Gespräch können wir den Eltern  detaillierte Informationen zu unserer Gruppe geben und viele Fragen beantworten. Die Eltern erzählen von ihrem Kind, z. B. Einschlafgewohnheiten, Besonderheiten in der Entwicklung, Allergien... Es ist ein reger Informationsaustausch und vorallem ein gegenseitiges Kennenlernen und vertraut werden.

Mit der Eingewöhnung ermöglich wir dem Kind einen sanften Einstieg in die Bienchengruppe. Das Kind muss ein neues, vertrautes Verhältnis neben der Familie aufbauen, eine zweite geborgene Atmosphäre geschaffen werden. Die Eingewöhnung erfolgt mit einer vertrauten, familiären Person (Mutter/Vater) und erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 3-4 Wochen. Selbstverständlich gestaltet sich die Eingewöhnung ganz individuell, je nachdem wie das Kind den Einstieg schafft und verkraftet.

P1190022 Medium

P1190204 Medium

 

 

 

­